Luftbild Siedlung

Am 2. Juli 1982 begannen mit einem Schaufelfest die Baumaßnahmen in unserer Siedlung. Durch harte Arbeit entstanden 117 Häuser und bieten für noch mehr Familien ein Zuhause. Noch bis 1972 stand auf dem Siedlungsgelände die Zeche Alstaden, auf der viele Verwandte unserer Bewohner gearbeitet haben.
Durch die gemeinsame Arbeit während der Bauzeit ist eine Gemeinschaft gewachsen, die ihresgleichen sucht.Am 8. März 1985 wurde unsere Siedlergemeinschaft gegründet, die seit dem 27. Januar 1989 ein eigener eingetragener Verein ist.

Viele andere gemeinsame Aktivitäten entsprangen dieser Siedlung.

Vom Fußballverein bis zur Walkinggruppe, von der Fahrradtruppe bis zur Muttertagstour einiger Frauen - es haben sich viele mit gemeinsamen Interessen gefunden.
Und natürlich wird auch zusammen gefeiert - zu verschiedenen Gelegenheiten - seit 1984 feiern wir ein Osterfeuer und seit 1985 ein Siedlerfest!

Wenn Sie die Siedlergemeinschaft unterstützen wollen, dann können Sie Mitglied werden.

Vorstand

Vorsitzender Frank Mitterbauer
Stellv. Vorsitzender Thomas Bröker
Schriftführerin Frigge Stenkamp
Kassenwart Klaus Schnelle
Stellv. Kassenwart Wolfgang Bleich
Gerätewart Rainer Koetz
Stellv. Gerätewart Bodo Klinger
Beisitzerin Ude Klunk
Beisitzer Uli Jungmann
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.